Blowmould-Etikettierung
IndustriebehälterAt Xeikon Café 2019

Background

Bei der Blowmould-Etikettierung werden während der Herstellung von Kunststoffbehältern Etiketten aus Papier oder Plastik durch Blasformen, Spritzblasen oder Thermoformen eingearbeitet. Das Etikett ist ein Teil des Endprodukts, das auf diese Art bereits vorverziert geliefert wird. Durch den Digitaldruck kann die BME variiert, maßgefertigt und personalisiert werden, was dem Umstand, dass Markeneigentümer immer auf der Suche nach Möglichkeiten sind, ihr Zielpublikum noch besser und mit der richtigen Nachricht zu erreichen, in die Hände spielt.

What is the value of digital printing?

Einfach in der Gestaltung, jedoch hochwertig und preiswert als Etikettierungsmöglichkeit für Kunststoffbehältnisse Der digitale Druck kann mithilfe eines Etikettendruckers oder während des Spritzgießens erfolgen.

Digital production solution with a Xeikon 3500